TSG Verrenberg
/

1947 e.V.

 

 WILLKOMMEN BEI DER TSG VERRENBERG!


Weinbergtraube Aktuell:


Zurück zur Übersicht

24.10.2021

11. Spieltag: TSV Michelbach/Bilz - TSG Verrenberg

Spielbericht Aktive
Am 11. Spieltag reisten wir zum Auswärtsspiel nach Michelbach/Bilz. Die Anfangsphase verschliefen wir komplett und so lagen wir nach drei Minuten mit 1:0 und nach zehn Minuten mit 2:0 hinten. In der 12. Minute schafften wir den 2:1 Anschlusstreffer durch Elmir Korjenic, der den Ball sehenswert aus der Luft direkt im Tor unterbrachte. Bereits zwei Minuten später fiel das 3:1 und in der 16. Minute das 4:1. Wir waren gefühlt wie ausgewechselt und es klappte sehr wenig bei uns in der Anfangsphase. In der 30. Minute erzielten wir durch Fabian Debernitz den 4:2 Anschlusstreffer.
Wir trauten uns nun etwas mehr, da wir vor der Pause noch unbedingt rankommen wollten, allerdings klappte dies nicht und wir ließen die wenigen Chancen liegen. Dies wurde dann durch eine weitere Unachtsamkeit von uns in der 39. Minute bestraft zum 5:2. Uns fiel es in der ersten Halbzeit schwer den Zugriff herzustellen und in die Zweikämpfe zu kommen. Mit einem 5:2 ging es dann in die Pause.
Die zweite Halbzeit begann besser und wir nahmen den Kampf etwas mehr an. Wir versuchten über die Außen und durch lange Bälle Raum zu schaffen und so Chancen herauszuspielen. Dadurch, und das Nachrücken, liefen wir auch in teils gefährliche Konter, die aber seitens der Gastgeber ungenutzt blieben. In der 73. Minute verwandelte Sven Roßberg den Elfmeter nach einem Foul an Sven Baier sicher zum 5:3. Wir versuchten nochmals heranzukommen und warfen nochmal alles nach vorne, jedoch waren wir im Abschluss zu schwach und es fehlte oft auch der letzte Pass. Chancen waren auf beiden Seiten da, aber keine Mannschaft brachte den Ball mehr über die Torlinie. Endstand 5:3 für den TSV Michelbach/Bilz.

Spielbericht Reserve
Gegen einen hoch stehenden Gegner war es für unsere Jungs schwer ins Spiel zu kommen. So vergingen gerade einmal 5 Minuten, bis das 1:0 für den TSV Michelbach/Bilz durch einen direkten Eckball fiel. Man versuchte sich durch ein sicheres Passspiel Selbstvertrauen zu holen. Das klappte leider jedoch nicht immer, denn in der Anfangsphase kam es stetig zu Fehlpässen unserer Jungs, so schnell wie man den Ball eroberte, so schnell war er auch wieder weg. In der 15. Minute kamen wir durch eine schöne Kombination zum, zu diesem Zeitpunkt verdienten, 1:1 Ausgleich durch Meysam Hosseini. Aber keine 5 Minuten später wurde unsere TSG kalt erwischt, denn durch eine Unachtsamkeit der Mannschaft erzielte der TSV das 2:1. Nach der erneuten Führung der Hausherren zeigten unsere Jungs Kampfgeist und wollten nun das Ruder rum reißen. Der Wille war unseren Männern nicht abzusprechen, es gab immer wieder gute Kombinationen im Mittelfeld, und man erarbeitete sich dabei auch gute Torchancen, nur leider blieben diese Chancen ungenutzt. Kurz vor der Halbzeit kam es dann noch schlimmer, der TSV stellte in der 40. Minute auf 3:1 und wieder war das Tore schießen dem Gegner zu leicht gemacht worden. Mit dem 3:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause.
Nach der Pause waren unsere Jungs gewillt, das Ergebnis zu korrigieren und das gelang bis vor den Strafraum auch gut, nur die Abschlüsse fanden auch weiterhin nicht den Weg ins Tor. Unsere TSG kämpfte weiter und man haute sich in jeden Zweikampf, aber was man auch tat, es blieb weiter bei der 3:1 Führung des TSV. In der 80. Minute erzielte unser Kapitän Daniel Stankovic den 3:2 Anschlusstreffer durch einen sehenswerten Freistoß kurz nach der Mittellinie. Danach hieß es nochmal Vollgas geben, aber leider wurden die Jungs für ihre Schlussoffensive nicht belohnt und so blieb es beim 3:2 für den TSV Michelbach/Bilz.



Zurück zur Übersicht



 










 
Karte
Instagram